Einblicke in Funny`s bezaubernde Strickwelt.
  Der V-Ausschnitt => verschiedene Stricktechniken
 
"

 

Der V-AUSSCHNITT-

Verschiedene Stricktechniken



 

STRICKEN DES AUSSCHNITTES


1.

Normalerweise beginnt man mit den

Abnahmen für den V-Ausschnitt in

der Höhe der Armausschnitte. Dafür die

mittleren Maschen stilllegen und die beiden Teile getrennt beenden. Dabei am inneren Rand in jeder 2.oder 4. Reihe jeweils  1Masche abnehmen, und zwar vorzugsweise erst nach den ersten beiden bzw. vor den letzten beiden Maschen. Nach Beendigung der Abnahmen bis zur Schulter gerade hoch stricken, dann die Maschen  für die Schulter abketten.



2.

Vor dem Stricken der Halsblende zunächst die Maschen aus der Ausschnittkante mit Hilfe einer Strick- oder Häkelnadel auffassen. Dann die Maschen mit einer Rundstricknadel oder mit einem Nadelspiel stricken.



 

Im folgenden zeige ich Euch die

gängigsten Blendenformen.




 

KRAUS RECHTS GESTRICKTE

BLENDE

Dafür in allen ungeraden Reihen die beiden
Maschen vor der Mittelmasche  re zusammen stricken., die Mittelmasche re stricken und über die beiden Maschen nach der Mittelmasche 1 einfachen Überzug arbeiten. In allen geraden Reihen alle Maschen bis auf die Mittelmasche re stricken, diese li arbeiten (gilt nur, wenn die Blende in Hin- und Rückreihen gestrickt
wird).




 

BLENDE IM RIPPENMUSTER

1 Masche re, 1 Masche li (1. Methode)

Dafür in allen ungeraden R die beiden

Maschen vor der Mittelmasche re verschränkt zusammen stricken, die Mittelmasche re stricken und die folgenden beiden Maschen re zusammen stricken.

In allen geraden Reihen die beiden Maschen vor der Mittelmasche Ii zusammen stricken, die Mittelmasche und auch die folgenden Maschen li stricken, diese letzte Masche dann wieder zurück auf die li Nadel heben und über die2. Masche der li Nadel ziehen, diese dann auf die re Nadel heben und danach normal weiterarbeiten.




 

BLENDE IM RIPPENMUSTER

1 Masche re, 1 Masche li (2. Methode)

In allen ungeraden Reihen die Maschen vor der Mittelmasche re abheben, die folgenden beiden Maschen re zusammen stricken und die abgehobene Masche darüber ziehen.

In allen geraden Reihen die 3 mittleren Maschen li zusammen stricken.




 

ÜBERLAPPENDE BLENDE

Nach dem Auffassen der Maschen die Blende in der gewünschten Höhe ganz normal in Hin- und Rückreihe stricken. Dann alle Maschen abketten und das eine Ende der Blende über dem anderen Ende festnähen.




 

ZUSAMMENGENÄHTE BLENDE

Wie die soeben beschriebene Blende

arbeiten. Nach dem Abketten der Maschen die beiden Enden re auf re zusammenlegen und in der Vorderteil-mitte mit indirekten Stichen zusammen nähen. Dabei die Maschen so zusammen fügen, dass die Spitze gebildet wird. Die überstehenden Enden auf der Innenseite umklappen und festsäumen.




 

BLENDE IM RIPPENMUSTER 2/2

Für diese Blendenvariante benötigt

man 2 Mittelmaschen in allen ungeraden Reihen die 1. Mittelmasche mit der unmittelbar vorhergehenden Masche  re zusammen stricken.

Dann die 2. Mittelmaschen abheben, die folgende
Masche re stricken und die abgehobene Mittelmasche darüber ziehen.

 

In allen ungeraden R die Maschen stricken, wie sie erscheinen. Nach Erreichen der gewünschten Höhe alle Maschen abketten.


 
  Heute waren schon 81 Besucher (130 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=